Weiter zum Inhalt
Junge Frau mit zwei kleinen Kindern auf dem Arm
Regenbogenfamilie: zwei junge Frauen mit einem Baby
Familie mit drei Kindern im Herbst
Familie mit jungem, erwachsenen Sohn
Mädchen macht Selfie mit Eltern
Mutter gibt Teenagertochter einen Kuss
Mädchen pustet Seifenblase
Mutter mit Kopftuch, Baby, Vater

Familien­freund­liches Niedersachsen

Hier finden Sie wichtige Adressen. Mehr ...

JFMK spricht sich gegen finanzielle Einsparungen in der Kinder- und Jugendhilfe aus

Die Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) hat sich bei ihrer Zusammenkunft in Bremen gegen mögliche finanzielle Kürzungen in der Kinder- und Jugendhilfe ausgesprochen. Hintergrund sind die geplanten Einsparungen im Bundeshaushalt 2025. Die JFMK begründet ihre Ablehnung mit den gestiegenen Belastungen, etwa durch den Fachkräftemangel, neue gesetzliche Aufgaben wie der Ganztagsbetreuung an Grundschulen sowie eine multiple Krisenlage (COVID-Pandemie, Angriffskrieg Russlands und dessen Folgen). Mehr ...

Noch bis zum 1. Juni bewerben beim KinderHabenRechtePreis 2024

Kurzentschlossene Initiativen, Projekte, Vereine, Einrichtungen und Einzelpersonen können ohne großen Bewerbungsaufwand und mit guten Chancen am KinderHabenRechtePreis 2024 teilnehmen. Bewerbungen sind noch bis zum 1. Juni 2024 möglich! Mehr ...

Celle: Wanderausstellung und Fachtag zum Thema FASD

Vom 17. bis 21. Juni 2024 ist die Wanderausstellung ZERO zu sehen in der Ev. Familien-Bildungsstätte Celle. Die Ausstellung informiert erlebnisorientiert über Schwangerschaft, Alkohol und FASD und richtet sich an Schulklassen, aber auch an interessierte Bürgerinnen und Bürger. Die Ausstellung wird außerdem durch einen Fachtag am 19. Juni begleitet. Anmeldungen dafür sind noch bis zum 7. Juni möglich. Mehr ...

Niedersächsischer Kinderschutzkongress: Sexualpädagogik ist Kinderschutz

Unter dem Motto "Selbstgewählt und Selbstbestimmt - Sexualpädagogische Begleitung als Teil des Kinderschutzes" stand der diesjährige landesweite Kinderschutzkongress. Rund 130 Teilnehmende sind am 27. Mai 2024 der Einladung des Kinderschutzbundes Niedersachsen in Kooperation mit pro familia Niedersachsen und dem Sozialministerium nach Hannover gefolgt. Mehr ...

Neues Namensrecht

Mehr Flexibilität bei der Namenswahl - in seiner Sitzung am 17. Mai 2024 billigte der Bundesrat die Novelle des Ehenamens- und Geburtsnamensrechts. So sind zukünftig Doppelnamen als Familiennamen erlaubt. Kindernamen können nach einer Scheidung leichter geändert werden. Das Gesetz tritt allerdings erst zum 1. Mai 2025 in Kraft. Mehr ...

Digitale-Dienste-Gesetz: Stelle zur Durchsetzung von Kinderrechten in digitalen Diensten (KidD) nimmt ihre Arbeit auf

Am 14. Mai 2024 ist das Digitale-Dienste-Gesetz (DDG) in Kraft getreten. Es konkretisiert die Umsetzung der europäischen Verordnung "Digital Services Act" (DSA) und legt die organisatorische Ausgestaltung des DSA für Deutschland fest. Die Stelle zur Durchsetzung von Kinderrechten in digitalen Diensten (KidD) nimmt nun ihre Arbeit auf. Mehr ...

Bundesweite U18-Wahlwoche

Am 9. Juni 2024 finden die Europawahlen in Deutschland statt, in allen Ländern der Europäischen Union wird gewählt. Eines ist ganz wichtig: junge Menschen ab 16 dürfen ab jetzt mitwählen! Die U18-Wahlen zur Europawahl finden eine Woche ab dem 27. Mai statt und die Ergebnisse werden ab dem 31. Mai veröffentlicht. Mehr ...

Ohne Netz und doppelten Boden: Drahtseilakt Familie mit pflegebedürftigen Kindern | 12.06.2024 Berlin

Zukunftsforum Familie e.V. lädt ein zur Fachtagung Familien mit pflegebedürftigen Kindern. Eltern mit pflegebedürftigen Kindern und Jugendlichen stehen häufig vor der Aufgabe, nicht nur einige Jahre zu pflegen, sondern ein Leben lang besondere Verantwortung zu tragen – und das unter erschwerten Bedingungen. Der Fachtag will Rahmenbedingungen, Leistungen und Rechtsansprüche insgesamt auf den Prüfstand stellen und fragen, welche Verbesserungen Familien mit pflegebedürftigen Kindern benötigen. Anmeldungen sind noch bis zum 30. Mai möglich. Mehr ...

Zahl der Geburten und Eheschließungen im Jahr 2023

Im Jahr 2023 wurden in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen rund 693.000 Kinder geboren. Das waren 6,2 % weniger als im Vorjahr, wie Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Die Zahl der Geburten sank damit auf den niedrigsten Stand seit 2013, als zuletzt weniger als 700.000 Kinder zur Welt gekommen waren. Der Anteil der Geburten der dritten und weiteren Kinder erreichte trotz des aktuellen Geburtenrückgangs den Höchststand seit Beginn der Zeitreihe 2009. Die Zahl der Eheschließungen sank im Vergleich zum Vorjahr um 7,6 % auf 361.000. Mehr ...

Mehr Fachkräfte in Kitas und Ganztag: Bund-Länder-Strategie zur Fachkräftegewinnung in Kita und Ganztag

Ein hochwertiges und bedarfsgerechtes Angebot an Kindertages- und Ganztagsbetreuung ist zentral für gute Bildungschancen. Um die Situation für Kinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte zu verbessern und neue Fachkräfte zu gewinnen, hat Bundesministerin Lisa Paus die "Gesamtstrategie Fachkräfte in Kitas und Ganztag" initiiert und mit den Ländern und vielen weiteren Beteiligten Empfehlungen erarbeitet. Diese wurden am 21. Mai 2024 auf der Abschlussveranstaltung in Berlin öffentlich vorgestellt. Mehr ...

Familienerholung in Niedersachsen

Damit auch Familien mit geringem Einkommen Kraft und Energie für den Alltag schöpfen können, fördert das Land Niedersachsen Familienurlaub und Familienfreizeiten.

Niedersächsischer KinderHabenRechtePreis 2024: Bewerbungsendspurt!

Unter dem Motto "Ich kenne meine Rechte" zeichnen das Land Nieder­sach­sen und der Kinder­schutz­bund Nieder­sach­sen auch in diesem Jahr wieder Aktionen aus, die sich für die Ver­wirk­lichung der Kinder­rechte einsetzen. Besonders gesucht werden Beiträge, die direkt von Kindern und Jugend­lichen aus Kita, Schule, Sport­verein, Gemein­den und Jugend­verbänden ein­ge­reicht werden. Der Preis ist mit ins­gesamt 9.000 Euro dotiert. Bewerbungen sind noch bis zum 1. Juni 2024 möglich. Alle Infos auf www.kinderhabenrechtepreis.de

GEMEINSAM nicht einsam - gute Initiativen gegen Einsamkeit

Der Ideenwettbewerb zur Landes­kampagne "GEMEINSAM nicht einsam" richtet sich an niedersächsische Kommunen, Verbände, Initiativen und Vereine. Gesucht werden Projekte, Ideen und Initiativen, die von Einsamkeit betroffenen Menschen helfen, den Weg aus der Isolation zu finden oder eine drohende Einsamkeit abzuwenden. Bewer­bungsschluss ist am 15. August 2024. Mehr ...

Aus dem Sozialministerium

Die Social Media Kampagne #EineTrachtLiebe des Niedersächsischen Sozialministeriums richtet sich an Mütter und Väter und liefert wertvolle Tipps rund um das Thema Erziehung, außerdem Beratungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche. Mehr ...

Kostenlose Infomaterialien

Ab sofort gibt es wieder Infoflyer zu den Angeboten des Familienportals und des Väterportals zum Auslegen für Einrichtungen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren! Die Flyer im handlichen Pocket-Format können - ebenso wie Materialien zum Kinderschutz­portal und die Materialien der Kampagne #einetrachtliebe - kostenlos über das Sozial­ministerium bestellt werden. Wenden Sie sich per E-Mail an Ingrid Wahner-Liesecke.

Fachveranstaltungen

In unserem Terminkalender können Sie gezielt suchen nach Veranstaltungen, Fortbildungen, Seminaren und mehr.

Newsletter Service

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über Neues aus den Familien­büros, Aktuelles zur Kinder- und Familien­politik, Veröffent­lichungen, Termine und Veran­staltungen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!