Weiter zum Inhalt

Erziehungslotsinnen und Erziehungslotsen in Niedersachsen

Seit Juli 2008 begleiten ehrenamtliche Erziehungslotsinnen und -lotsen Familien in schwierigen Lebens­situationen und helfen bei der Vermittlung profes­sioneller Unter­stützung. Vorbereitet und qualifiziert für ihre Tätigkeit werden die Ehren­amtlichen durch die nieder­sächsischen Familienbildungsstätten. Der Einsatz von Erziehungs­lotsinnen und Erziehungs­lotsen kann im Rahmen der Richtlinie Familienförderung gefördert werden.

Wie sieht der Einsatz von Erziehungslotsinnen und Erziehungs­lotsen in der Familie aus und wie werden sie auf ihre Tätigkeit vorbereitet?

  • Ehrenamtliche Erziehungslotsinnen und Erziehungs­lotsen beraten, unterstützen und begleiten Familien. Sie leisten lebens­praktische Vermittlungsdienste.
  • Das Einsatzfeld liegt im Vorfeld einer Maßnahme der sozial­päda­gogischen Familienhilfe.
  • Erziehungslotsinnen und Erziehungs­lotsen werden tätig unter fachlicher Begleitung und Anleitung. Sie haben feste Ansprech­partnerinnen und -partner und die Möglichkeit zum regel­mäßigen Austausch.
  • Erziehungslotsinnen und Erziehungs­lotsen sind eng mit den regionalen Netz­werken früher Hilfen verbunden.
  • Die Erziehungslotsinnen und Erziehungs­lotsen werden von den Nieder­sächsischen Familien­bildungs­stätten qualifiziert. Der Grundkurs hat einen Umfang von 40 bis 50 Stunden.
  • Der Einsatz in den Familien erfolgt in aller Regel zeitlich befristet und umfasst einen Aufwand von meist einmal in der Woche für ca. drei Stunden.
  • Die Begleitung der Familien durch eine Erziehungs­lotsin oder einen Erziehungs­lotsen ist für die Familien absolut freiwillig.

Interessierte Frauen und Männer können sich bei den Familien­bildungs­stätten in Nieder­sachsen für die Tätigkeit als Erziehungslotsin oder Erziehungslotse bewerben.

Kontakt

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung
Gabriele Schenke
T 0511 / 120 30 04
gabriele.schenke@ms.niedersachsen.de

Weitere Informationen des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung auf www.ms.niedersachsen.de

Ausbildung und Vermittlung

Die Familienbildungsstätten in Niedersachsen bilden Erziehungslotsinnen und Erziehungs­lotsen aus und vermitteln sie an interessierte Familien. Die niedersächsichen Familien­bil­dungs­stätten sind in unserer Adressdatenbank zu finden.