Weiter zum Inhalt

Bundeskabinett beschließt Entwurf zum KiTa-Qualitätsgesetz

Das Bundeskabinett hat am 24. August 2022 den Gesetzentwurf für das KiTa-Qualitätsgesetz beschlossen. Mit dem Gesetz soll die Qualität in der Kindertagesbetreuung deutschlandweit weiterentwickelt und ein wichtiger Auftrag aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt werden. Mehr ...

Zweiter Gute-KiTa-Bericht: Positive Entwicklungen bei Qualität und Teilhabe in der Kinderbetreuung

Am 22. Dezember 2021 hat das Bundesfamilienministerium den zweiten Monitoringbericht zum Gute-KiTa-Gesetz veröffentlicht. Der Bericht zeigt: In vielen Bereichen hat sich die Qualität in Kitas und Kindertagespflege in Deutschland verbessert, zum Beispiel beim Personalschlüssel, den Rahmenbedingungen für Leitungskräfte oder der Fachkräftegewinnung. Außerdem profitieren immer mehr Familien von kostenfreien Kita-Plätzen. Unterschiede zwischen den Bundesländern bestehen aber weiterhin. Mehr...

Weitere Informationen unter www.gute-kita-portal.de

Betriebliche Kinderbetreuung: Förderprogramm läuft weiter

Das Förderprogramm "Betriebliche Kinderbetreuung" geht weiter. Damit unterstützt das Bundesfamilienministerium Unternehmen, die betriebliche Betreuungsangebote für Kinder von Beschäftigten entwickeln oder ausbauen wollen. Das neu aufgelegte Förderprogramm soll berufstätige Eltern und Arbeitgeber mit zusätzlichen Angeboten wie der Ferienbetreuung entlasten. Bis Ende 2022 stehen dafür bis zu neun Millionen Euro bereit. Mehr...

Niedersachsen: Dritte Kraft in Kita-Gruppen soll eingeführt werden

In Niedersachsen wird eine Verbesserung beim Fachkraft-Kind-Schlüssel in Kindergartengruppen gesetzlich festgeschrieben. Der Entwurf des "Niedersächsischen Gesetzes über Kindertagesstätten und Kindertagespflege" (NKiTaG) wird zur Einführung der dritten Kraft in Kindergartengruppen entsprechend erweitert. Mehr...

Bundesprogramme Kita-Einstieg und Sprach-Kitas bis Ende 2022 fortgesetzt

Auch in der Corona-Pandemie gilt für die Bundesprogramme "Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung" und "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" seit Anfang des Jahres eine neue Förderperiode. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt insgesamt 420 Millionen für die Fortsetzung der beiden Bundesprogramme bis Ende 2022 zur Verfügung. Mehr...

Gutachten zur Ganztagsbetreuung: Eltern, Kinder und Wirtschaft profitieren

Beim Thema Ganztagsbetreuung geht es um Chancengleichheit für Kinder und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Davon profitieren Eltern, Kinder und Wirtschaft. Bis 2025 soll ein Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung umgesetzt werden. Dazu unterstützt der Bund die Länder mit Finanzhilfen in Höhe von zwei Milliarden Euro. Mehr ...

Vernetzungsstelle Kitaverpflegung

Die Vernetzungsstelle Kitaverpflegeung Niedersachsen ist die zentrale niedersächsische Anlaufstelle für den fachlichen Austausch über Ernährung und Mahlzeitgestaltung in Kitas. Sie dient neben der Förderung des Ernährungsbewusstseins bei Betreuerinnen, Betreuern, Hauswirtschaftskräften oder Eltern auch der Stärkung der Fachkompetenz etwa von Kita-Mitarbeitenden oder auch Catering-Einrichtungen. Zudem stellt sie Informationen über Beratungs- und Fortbildungsangebote sowie über andere Ernährungsbildungsmaßnahmen bereit. www.kitavernetzungsstelle-niedersachsen.de