Weiter zum Inhalt

Kindergeld

Das Kindergeld wird an diejenigen ausgezahlt, die ein Kind in Obhut haben. Es ist eine Leistung, die unabhängig vom Einkommen dieser Personen berechnet wird und ist nach der Zahl der Kinder gestaffelt.

Für wen?
Kindergeld gibt es für

  • alle Kinder bis zum 18. Lebensjahr
  • Kinder in Ausbildung bis zum 25. Lebensjahr
  • Kinder in einem Bundesfreiwilligendienst bis zum 25. Lebensjahr
  • Kinder in Arbeitslosigkeit bis zum 21. Lebensjahr
  • Kinder mit Behinderungen ohne Altersbegrenzung.

In welcher Höhe?
Das Kindergeld beträgt seit dem 1. Januar 2021 monatlich für

  • die ersten zwei Kinder jeweils 219 Euro
  • das dritte Kind 225 Euro
  • jedes weitere Kind 250 Euro.

Wo und wie wird es beantragt?
Das Kindergeld wird schriftlich bei der Familienkasse bei den Agenturen für Arbeit gestellt. Informationen zum Verfahren und zum Antragsvordruck gibt es auf www.familienkasse.de.