Weiter zum Inhalt
Junge Frau mit zwei kleinen Kindern auf dem Arm
Regenbogenfamilie: zwei junge Frauen mit einem Baby
Familie mit drei Kindern im Herbst
Familie mit jungem, erwachsenen Sohn
Mädchen macht Selfie mit Eltern
Mutter gibt Teenagertochter einen Kuss
Mädchen pustet Seifenblase
Mutter mit Kopftuch, Baby, Vater

Familien­freund­liches Niedersachsen

Hier finden Sie wichtige Adressen. Mehr ...

Weniger Teenagermütter in Deutschland

Die Zahl der Geburten von Teenager­müttern ist in den vergan­genen Jahr­zehnten deutlich zurück­gegangen – in Deutsch­land und weltweit. Im Jahr 2022 wurden in Deutsch­land durchschnittlich 6 Kinder je 1.000 weibliche Teenager zwischen 15 und 19 Jahren geboren. Im Jahr 2000 waren es noch 13, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Weltmädchentags am 11. Oktober mitteilt. Die Zahl der geborenen Kinder von 15- bis 19-Jährigen Müttern sank im selben Zeitraum von 29.140 auf 10.999. Im Jahr 2000 lebten hierzulande 2,25 Millionen weibliche Jugendliche im entsprechenden Alter, 2022 waren es 1,87 Millionen. Mehr ...

Betreuungsquote der unter Dreijährigen gestiegen

Die Zahl der Kinder unter drei Jahren in Kindertages­betreuung ist zum 1. März 2023 gegenüber dem Vorjahr um rund 17.900 auf insgesamt 856.600 Kinder gestiegen. Damit waren 2,1 % mehr unter Dreijährige in Kinder­tages­betreuung als am 1. März 2022. Erstmals gibt es mehr als 60.000 Kinder­tages­einrich­tungen in Deutschland. Die Zahl der Tageseltern sinkt im dritten Jahr in Folge. Mehr ...

Kinderreisepass wird abgeschafft

Am 29. September 2023 hat der Bundesrat Änderungen im Passrecht zugestimmt, die der Bundestag im Juli verabschiedet hatte. Das Gesetz sieht insbesondere die Abschaffung des Kinder­reise­passes vor. An dessen Stelle kann ein elektronischer Reisepass mit längerer Gültigkeits­dauer beantragt werden, der für weltweite Reisen nutzbar ist. Mehr ...

#hilfefürdich: jetzt mit Postermotiven

Die Infos zu den Hilfe-Angeboten der niedersäch­sischen Kinder­schutz-Zentren für Kinder- und Jugendliche gibt es nun auch analog, als Poster zum Aushängen. Sie wurden im Rahmen der Kampagne #hilfefürdich erstellt. Die Plakate mit fünf verschiedenen Motiven und auf die Info-Website führenden QR-Codes können nun bei den teilneh­menden Kinderschutz-Zentren im A4- oder A3-Format bestellt werden. Mehr ...

Wie viele Kinder lebten 2022 in Niedersachsen?

Insgesamt lebten im Jahr 2022 1.922.000 Kinder in Niedersachsen mit ihren Familien zusammen, darunter knapp 1,4 Mio. Minderjährige, so das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN). Gut drei Viertel der noch nicht volljährigen Kinder wuchsen bei Eltern auf, die verheiratet waren. 9% hatten unverheiratete Eltern und 15% wuchsen mit nur einem Elternteil auf. Mehr ...

Erwerbstätigkeit von Müttern gleicht sich deutschlandweit immer mehr an

Im Jahr 2022 waren in Deutschland etwa 7 von 10 Müttern mit Kindern unter 18 Jahren erwerbstätig. Wie das Landesamt für Statistik (LSN) mitteilt, stieg der Anteil erwerbstätiger Frauen mit minderjährigen Kindern seit 1997 von 58% auf 69%. Gleichzeitig haben sich regionale Unterschiede in diesen 25 Jahren deutlich verringert. Diese und weitere Ergebnisse haben die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder in einer neuen interaktiven StoryMap zum Thema "Familie und Erwerbstätigkeit" veröffentlicht. Mehr ...

Online-Umfrage: Kita, Klima und Gesundheit

Das Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung in Kitas (kogeki) möchte Einrichtungen dabei unterstützen, die Herausforderungen und gesund­heit­lichen Auswirkungen der Klimakrise zu meistern. Eine Online-Umfrage soll Bedarfe ermitteln. Kita-Fachkräfte und -Leitungen in Nieder­sachsen und Bremen können noch bis zum 20. Oktober daran teilnehmen. Mehr ...

Neue NZFH-Studiendaten: Chancen gesund aufzuwachsen sind ungleich verteilt

Bei 78 Prozent der Säuglinge und Kleinkinder in Deutschland ist der Gesund­heits­zustand "sehr gut" – so lautet das Ergebnis der repräsen­tativen Studie "Kinder in Deutschland 0-3 2022" (KiD 0-3) des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH). Die neuen Daten zeigen aber auch: Die Chancen auf ein gesundes und entwicklungs­förder­liches Auf­wachsen sind ungleich verteilt. Die Corona-Pandemie hat diese bestehenden Ungleich­heiten weiter vertieft. Mehr ...

Vodafone-Elternumfrage: 84 Prozent der jungen Menschen nutzen zuhause digitale Geräte für Bildungszwecke

Anlässlich des voranschreitenden Tempos der Digitalisierung und der Debatte um Bildung und Digitalität, hat die Vodafone Stiftung eine Eltern­befragung zu diesem Themen­bereich in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse zeigen auf, dass der Zugang zu digitale Bildungsressourcen genutzt wird, wie bedeutsam Medien­kompetenz­förderung ist und dass Gesundheit und digitale Medien zusammen­gedacht werden müssen. Mehr ...

Bundeskabinett beschließt Gesetzentwurf zur Kindergrundsicherung

Das Bundeskabinett hat am 27. September 2023 den von Bundesfamilien­ministerin Lisa Paus vorgelegten Gesetzentwurf zur Einführung einer Kinder­grund­sicherung beschlossen. Mit der Kinder­grund­sicherung fasst die Bundes­regierung alle relevanten Leistungen für Kinder zu einer Leistung zusammen. Mehr ...

Familienerholung in Niedersachsen

Damit auch Familien mit geringem Einkommen Kraft und Energie für den Alltag schöpfen können, fördert das Land Niedersachsen Familienurlaub und Familienfreizeiten.

Aus dem Sozialministerium

Die Social Media Kampagne #EineTrachtLiebe des Niedersächsischen Sozialministeriums richtet sich an Mütter und Väter und liefert wertvolle Tipps rund um das Thema Erziehung, außerdem Beratungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche. Mehr ...

Im Fokus: Flucht aus der Ukraine

Gesellschaftliche Solidarität stärkt Menschen in Not - das zeigt sich im Moment wieder beson­ders deutlich in der großen Hilfsbereit­schaft für Menschen, die auf der Flucht aus der Ukraine sind und auch in Niedersachsen Aufnahme finden. Im Niedersächsischen Landesportal finden alle Menschen, die Fragen haben, Unterstützung suchen oder helfen möchten, Informationen dazu.

Fachkräfte der Familienarbeit und andere Interessierte können weitere aktuelle Informationen zum Thema Flüchtlingsfamilien auf unserer Website finden.

Fachveranstaltungen

In unserem Terminkalender können Sie gezielt suchen nach Veranstaltungen, Fortbildungen, Seminaren und mehr.

Newsletter Service

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über Neues aus den Familien­büros, Aktuelles zur Kinder- und Familien­politik, Veröffent­lichungen, Termine und Veran­staltungen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!