Weiter zum Inhalt

Der Hausbesuch in der Kindertagespflege

Der Hausbesuch gehört sowohl während der Feststellung der Eignung als auch in der laufenden Beratung zum Auftrag der Fachberatung Kindertagespflege. Rechtlich ist der Hausbesuch sowohl in §43 Abs. 2 SGB VIII, Erlaubnis zur Kindertagespflege, als auch in §18 Abs. 6 NKiTaG geregelt.

Ein zentraler Aspekt ist die Wichtigkeit von Hausbesuchen im Rahmen der Kindertagespflege sowohl bei der Eignungsfeststellung zur Überprüfung der kindgerechten Räumlichkeiten als auch im begleitenden Qualitätsprozess. Im Rahmen des Seminars wird auf die verschiedenen Aspekte von Hausbesuchen eingegangen.

Der erste Tag wird in Präsenz in Hannover stattfinden und sich mit der rechtlichen Rahmung sowie dem Hausbesuch im begleitenden Prozess befassen. Ein weiterer Termin im Onlineformat wird den Hausbesuch als Teil der Eignungsfeststellung zum Inhalt haben. Beide Termine können nur zusammen gebucht werden.

Termine:
14.08.2024 | 04.09.2024

Datum
14.08.2024 bis 04.09.2024
Ort
online / Hannover
Kosten
125 €
Kontakt
Niedersächsisches Kindertagespflegebüro

Brigitte Albig

Telefon: 0551 / 38 43 85 26
Anmeldeschluss
10.07.2024