Weiter zum Inhalt
Junge Frau mit zwei kleinen Kindern auf dem Arm
Regenbogenfamilie: zwei junge Frauen mit einem Baby
Familie im Winter
Familie mit jungem, erwachsenen Sohn
Mädchen macht Selfie mit Eltern
Mutter gibt Teenagertochter einen Kuss
Mädchen pustet Seifenblase

Unsere Adressdatenbank

… zeigt Ihnen, wo Sie in Nieder­sachsen familien­freundliche Einrichtungen finden können. Mehr ...
 

JFMK: Niedersachsen fordert Fortsetzung des Aufholprogramms für junge Menschen nach Corona

Im Rahmen der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) haben die Länder auf Initiative Niedersachsens gefordert, ein Nachfolgeprogramm für das in diesem Jahr auslaufende Bundesprogramm "Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche" auf den Weg zu bringen. Mehr ...

Lokale Bündnisse für Familie: Bündnisumfrage 2021

Das Servicebüro der Lokalen Bündnisse für Familie hat nachgefragt: Was treibt die Lokalen Bündnisse für Familie um? Wo sehen sie sich im Jahr 2025 und welche Themen werden an Relevanz gewinnen? Die Ergebnisse einer Befragung liegen nun vor. Mehr ...

Armutsgefährdung in Niedersachsen 2021: Etwa ein Fünftel der Kinder und Jugendlichen betroffen

Die Armutsgefährdungsquote lag im Jahr 2021 in Niedersachsen bei 16,8%. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilte, waren damit circa 1,3 Millionen Menschen von relativer Einkommensarmut betroffen. Deutschlandweit betrug die Quote 16,6%. Mehr ...

15 Jahre wellcome Niedersachsen

Sozialministerin Daniela Behrens und wellcome Gründerin Rose Volz-Schmidt ehrten Ehrenamtliche, die im Rahmen des Angebots "wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt" seit über zehn Jahren Familien mit Babys in Niedersachsen entlasten. Über 6.900 niedersächsische Familien nutzten in den letzten 15 Jahren das niedrigschwellige Angebot von wellcome und erhielten rund 152.000 Stunden Unterstützung. Mehr ...

Aktionstage des Oldenburger Systems Frühe Hilfen: Kinder-Stadt-Garten

Das Oldenburger System Frühe Hilfen hat wieder Spiel-Aktionstage mit gleichzeitiger Informationsmöglichkeit für die Eltern organisiert: Vom 14. Mai bis 15. August 2022 wird der Waffenplatz in Oldenburg zum Stadtgarten für die Kleinsten. Gleichzeitig können sich die Eltern über Unterstützungsmöglichkeiten der Frühen Hilfen informieren. Mehr ...

Helfenden-Konferenz Ukraine des Bündnisses Niedersachsen packt an

Wie lässt sich Hilfe bestmöglich organisieren und gut koordinieren und für weitere Unterstützung werben? – Darum ging es bei der "Helfenden-Konferenz" des Bündnisses "Niedersachsen packt an" am 10. Mai 2022. 250 Engagierte, Akteurinnen und Akteure haben bei der die neuen Herausforderungen bei der Aufnahme Vertriebener aus der Ukraine diskutiert. Mehr ...

HAIP startet Veranstaltungsreihe zum Thema Häusliche Gewalt

Das Hannoversche Interventionsprogramm gegen Häusliche Gewalt (HAIP) veranstaltet 2022 eine "After Work" Reihe zum Thema "Häusliche Gewalt". In insgesamt fünf Veranstaltungen geht es u.a. um Themen wie Täter/innenarbeit, Häusliche Gewalt im Migrationskontext und Kinder und Jugendliche als (Mit-)Betroffene. Los geht es am 12. Mai. Anmeldungen dafür sind bis zum 11. Mai möglich. Mehr ...

Nationaler Aktionsplan gegen Kinderarmut: Neue Chancen für Kinder in Deutschland

Am 5. Mai 2022 hat Bundesjugendministerin Lisa Paus den Nationalen Aktionsplan "Neue Chancen für Kinder in Deutschland" gestartet. Dabei ernannte sie Ekin Deligöz zur Nationalen Kinderchancen-Koordinatorin. Ziel ist die Einführung einer Europäischen Kindergarantie. Mehr ...

Innovative Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesucht

Das Bundesfamilienministerium startet den Unternehmenswettbewerb "Innovationspreis Vereinbarkeit". Mit dem Preis werden Unternehmen ausgezeichnet, die in der Corona-Krise innovative Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf entwickelt haben. Bewerbungen sind bis zum 24. Juni 2022 möglich. Mehr ...

Arbeiten mit geflüchteten Kindern: Unterstützung für ehrenamtlich Helfende und pädagogische Fachkräfte

Die Kinderschutz-Akademie Niedersachsen bietet auf Grund der aktuellen politischen Situation kurzfristig ein Unterstützungsangebot für ehren­amtlich Helfende sowie pädagogische Fachkräfte, die mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen arbeiten. Das Angebot ist offen, kostenfrei und online (per Zoom). Der erste Termin findet bereits am 5. Mai 2022 statt. Mehr ...

Familienerholung in Niedersachsen

Damit auch Familien mit geringem Einkommen Kraft und Energie für den Alltag schöpfen können, fördert das Land Niedersachsen Familienurlaub und Familienfreizeiten.

Startklar in die Zukunft

Alleinerziehende und Familien mit mindestens zwei Kindern, die in Niedersachsen wohnen, können Zuschüsse beantragen, wenn die Kinder an gemeinschaftlichen Aktivitäten teil­nehmen möchten. Dazu gehören zum Beispiel Jugend- und Ferienfreizeiten, Klassen- und Kita-Fahrten oder Gebühren für Kurse der Musik- und Kunstschulen, VHS und Familien­bildungsstätten. Übernommen werden können auch Mitgliedsbeiträge für Sport- und Musik­vereine oder Material und Ausrüstung für die Teilnahme an den Angeboten. Eltern können auch Zuschüsse zu Betreuungskosten erhalten. Das Angebot kann wahrgenommen werden, sofern kein anderer Träger zuständig ist. Es gelten Einkommens­grenzen.

Die Landesstiftung "Familie in Not" mildert im Rahmen des Sonderfonds "Startklar in die Zukunft" mit der Förderung die psychosozialen Folgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche. Alle Informationen im Nieder­sächsischen Landesportal

Im Fokus: Flucht aus der Ukraine

Gesellschaftliche Solidarität stärkt Menschen in Not - das zeigt sich im Moment wieder beson­ders deutlich in der großen Hilfsbereit­schaft für Menschen, die auf der Flucht aus der Ukraine sind und auch in Niedersachsen Aufnahme finden. Im Niedersächsischen Landesportal finden alle Menschen, die Fragen haben, Unterstützung suchen oder helfen möchten, Informationen dazu. Außerdem gibt es jetzt die mehrsprachigen Informationen rund um die Corona-Schutzimpfung auch auf Ukrainisch: www.impfen-schuetzen-testen.de

Fachkräfte der Familienarbeit und andere Interessierte können weitere aktuelle Informationen zum Thema Flüchtlingsfamilien auf unserer Website finden.

Fachveranstaltungen

In unserem Terminkalender können Sie gezielt suchen nach Veranstaltungen, Fortbildungen, Seminaren und mehr.

Newsletter Service

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über Neues aus den Familien­büros, Aktuelles zur Kinder- und Familien­politik, Veröffent­lichungen, Termine und Veran­staltungen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!