Weiter zum Inhalt

Unbezahlbar und freiwillig: Niedersachsenpreis für Bürgerengagement 2022 - jetzt bewerben!

Bereits zum 19. Mal loben die Sparkassen in Niedersachsen, VGH Versicherungen und die Niedersächsische Landesregierung den Niedersachsenpreis für Bürgerengagement aus. Ab sofort können ehrenamtlich Aktive - Einzelpersonen, Vereinigungen, Initiativen oder Selbsthilfegruppen - aus allen Bereichen des bürgerschaftlichen Engagements vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2022.

Insgesamt werden zehn Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro von einer Jury vergeben. Gemeinsam mit NDR 1 Niedersachsen gibt es zusätzlich den Hörerpreis, der mit 3.000 Euro dotiert ist. Dazu werden sich fünf Initiativen zwischen dem 21. und 25. November 2022 der Wahl der Hörerinnen und Hörer von NDR 1 Niedersachsen stellen.

In der Bewerbung ist das Projekt oder die Maßnahme nachvollziehbar zu beschreiben. Sie muss folgende Informationen beinhalten:

  • Beschreibung des freiwilligen Engagements (maximal zwei Seiten), Anlagen sind möglich,
  • Darstellung der Ziele und Zielgruppe des Projektes oder der Tätigkeit,
  • Startzeitpunkt des Projektes oder der Tätigkeit,
  • Anzahl der beteiligten Engagierten, eventuelle Kooperationspartner sowie
  • Angabe zur Finanzierung des Projektes.

Alle Informationen und Online-Bewerbung bzw. Vorschläge für den Wettbewerb unter www.unbezahlbarundfreiwillig.de.

Bewerberinnen und Bewerber können ihre Unterlagen auch postalisch an die Niedersächsische Staatskanzlei, "Unbezahlbar und freiwillig", Planckstraße 2, 30169 Hannover, senden.