Weiter zum Inhalt

Innovative Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesucht

Das Bundesfamilienministerium ruft familienfreundliche Unternehmen in ganz Deutschland auf, sich ab sofort beim "Innovationspreis Vereinbarkeit" zu bewerben. Mit dem Preis werden Unter­nehmen ausgezeichnet, die in der Corona-Krise innovative Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf entwickelt haben.

Preise in drei Kategorien
Prämiert werden unternehmerische Konzepte, die in den letzten zwei Jahren (während der Corona-Pandemie) entwickelt wurden und sich durch ihre Passgenauigkeit und Wirksamkeit auszeichnen. Es werden Preisträger in den drei Kategorien große, mittlere und kleine Unter­nehmen gekürt. Unter­nehmen können sich ab sofort bis zum 24. Juni 2022 auf der Website www.erfolgsfaktor-familie.de/innovationspreis unkompliziert bewerben. Auch Beschäftigte können ihre Arbeit­geberinnen und Arbeitgeber für den Preis vorschlagen. Die Preise werden am 30. September 2022 beim Unter­nehmens­tag "Erfolgsfaktor Familie" in Berlin von Bundesfamilien­minis­terin Lisa Paus und dem Präsidenten des Deutschen Industrie- und Handels­kammer­tages, Peter Adrian, verliehen.

Über das Unternehmensprogramm "Erfolgsfaktor Familie"
Der Innovationspreis wird im Rahmen des Unternehmensprogramms "Erfolgsfaktor Familie" des Bundes­familien­ministeriums ausgelobt. Partner des Programms sind die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft, die Bundes­vereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), der Deutscher Industrie- und Handels­kammertag (DIHK) und der Zentral­verband des Deutschen Handwerks (ZDH) sowie der Deutsche Gewerkschafts­bund (DGB) und die Branchen- und Fach­verbände Bundes­verband der Personal­manager (BPM), Verband deutscher Unter­nehmer­innen (VdU), Deutsche Mittelstandsbund (DMB) und Verband der Internetwirtschaft e.V. (eco).

Alle Informationen und Anmeldung unter www.erfolgsfaktor-familie.de/innovationspreis.

Quelle: BMFSFJ, 03.05.2022